• slide image

    es wird Zeit für eine neue Homepage

    Wir arbeiten daran...

  • slide image

    Deutsches Sportabzeichen - Abnahmetermine Sportabzeichen

    Das Deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Es ist die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports und wird als Leistungsabzeichen für überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit verliehen.

  • slide image

    Kinderschwimmen - neue Termine

    Beginnend ab dem 28. April bietet der TV Haßfurt im Hallenbad der Gemeinde Knetzgau erneut Kinderschwimmkurse an. Jeweils Samstags von 11.00-12.00 Uhr wird ein Fortgeschrittenenschwimmkurs und direkt im Anschluß von 12.00- 13.00 Uhr der nächste Anfängerschwimmkurs stattfinden. Weitere Informationen sowie Anmel- deunterlagen unter kinderschwimmkurs-tvhassfurt@email.de

 

Herzlich willkommen beim TV Haßfurt

Bei den AH-Turnern war 2012 volles Programm 28.01.2013

Bericht über die Aktivitäten der AH-Turner im abgelaufenen Jahr 2012

Unser Angebot im vergangenen Jahr war und ist, nach wie vor, vielfätig und gut auf die Bedürfnisse der Teilnehmer abgestimmt. So bieten wir an: Herz- und Kreislauftraining beim Nordic-Walking am Sonntagvormittag und am Mittwochnachmittag, Kraft- und Muskelaufbautraining im Kraft- und Fitneßraum am Dienstagfrüh und am Mittwochabend, Ganzkörpergymnastik und Beweglichkeit, Koordination und Gleichgewichtstraining am Mittwochabend, - und in kleineren Einheiten nach jeder Übungsstunde, also auch beim Nordic-Walking und Fitneßtraining im Kraftraum.

Es stellten sich dafür als Übungsleiter zur Verfügung:
In erster Linie Karlheinz Löffler, der sowohl die Nordic-Walking-, als auch die Kraft- und Fitneßgruppen leitete.
Wegen langwieriger Krankheit unseres Hoffnungsträgers Walter Kammerath hat er seit März auch die Mittwochsturn-, bzw. Gymnastikgruppe übernehmen müssen, was er ohne Murren und mit viel Aufopferung zur Zufriedenheit der Turner bis heute tut.
Bei Verhinderung wird er dankenswerterweise vertreten von Walter Bauer.
Walter Kammerath, der so furios in das neue Sportjahr gestartet ist, mußte leider wegen Verletzung „Dauerpause“ einlegen. Er konnte seine Pilates-Kurse leider nicht weiterführen. Wollen wir hoffen, daß er bald wieder gesund und munter in unser Sportprogramm eingreifen kann.
Unsere gemeinsamen Wanderungen wurden gekonnt von unserem Ehrenvorsitzenden Rolf Beinke organisiert und geführt. Ebenso hat er die Organisation und Leitung des Skilanglaufwochenendes in Neubau übernommen und bereits eine neue Wintersportart eingeführt, -nämlich das Schneeschuhwandern- und auch die Sportabzeichenaktion leitete heuer der Rolf.
Daß sich die AH-Turner als Wettkampfrichter gerne einsetzen lassen, war und ist keine Frage.
Der Eine oder Andere hat sich dem Hauptverein als Helfer bei Festen etc. zur Verfügung gestellt.
Hervorzuheben sind die Turner aus unseren Reihen, die aus freien Stücken den Geräteraum (Boden) renoviert haben. (Karlheinz Löffler, Klaus Will, Erich Buhlheller, Richard Wölfel )
Die Türen an Kraft- und Übungsleiterraum hat unser „Wassermeister“ Erich Buhlheller wieder gängig gemacht . Ein fahrbarer Untersatz für die Stepper wurde von Klaus Will gespendet und bereits in Betrieb genommen.
„Säcklwart“ Hermann Lesser verwaltete gewissenhaft unseren Reichtum und sorgte so dafür, daß wir, wie im vergangenen, auch im kommenden Jahr wieder „besondere Geburtstagskinder“ gratulieren und mit einem kleinen Präsend seitens der AH-Gruppe erfreuen können. Die Einnahmen haben zwar leicht nachgelassen, aber das liegt in erster Linie an der „Eurokrise“.
Die „Diskriminierungsdebatte mit der „Chefin“ ist ohne Blutvergießen über die Bühne gegangen und wir hoffen zuversichtlich, daß künftig der Informationsstrom auch wieder in Richtung „Seniorinnen und Senioren“ fließt.
Dem Männerchor und unter seinem Dirigenten Karl Kempf sei herzlich gedankt. Der Chor ist nicht nur eine Bereicherung für unseren Turnverein, sondern auch ein kleiner Beitrag zum gesellschaftlichen Leben in der Stadt Haßfurt.

Ein paar gelungene Veranstaltungen müssen erwähnt werden:
>Der „Neujahrslauf“ der Nordic-Walker am 1. Januar mit „Glühweinstop“ in der Wässernach-
>Die „Dreikönigswanderung“ am 06. Januar nach Wonfurt-
>Das Skilanglauf- und Schneeschuh-Wochenende in Neubau vom 17. bis 19. Februar-
>Die „Karfreitagswallfahrt“ zum Veitenstein am 06. April-

>Die „Fahrt in den Frühling“ am 14. April nach Bad Brückenau mit hochinteressanter Besichtigung des Fahrradmuseums. Und nach aussichtsreicher Fahrt über die Hochrhönstraße zünftige Einkehr in der „Alten Schmiede“ in Bad Neustadt-
>Der „Nordic-Walking-Halbmarathon“ in der Wässernach am 20. Mai-
>Die Radwallfahrt nach Vierzehnheiligen am 09. Juni-
>Die TV-Wanderung in die Fränkische Schweiz am 24. Juni-
>Das Entenessen in Ziegelanger am 26. Oktober-
>Die NW-Wanderung nach Unfinden zum Spanferkel-Essen am 3. November-
>Eine Gedenkmesse für unsere verstorbenen Turnerinnen und Turner in der Kapelle von St. Bruno am 22. November-
>Die Auftritte des TV-Männerchores beim Adventssingen, in der Rorate und bei der TV-Weihnachtsfeier-

Zum Schluß herzlichen Dank an alle, die wieder mitgeholfen haben, daß unser Sport und unsere schöne Gemeinschaft im abgelaufenen Jahr 2012 sich weiterentwickeln konnte.
In erster Linie den Übungsleitern, dem Wander- und Sportabzeichenwart, den aktiven Turnen, den Kleinspendern und dem Säcklwart, allen Helfern, den Sängern und dem Dirigenten, den unauffälligen Freunden und Gönnern im Hintergrund.
Dank auch an die Wirtsleute Helga und Martin für die stets gute Verpflegung.




Quelle: Josef Hornung