• slide image

    es wird Zeit für eine neue Homepage

    Wir arbeiten daran...

  • slide image

    Deutsches Sportabzeichen - Abnahmetermine Sportabzeichen

    Das Deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Es ist die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports und wird als Leistungsabzeichen für überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit verliehen.

  • slide image

    Kinderschwimmen - neue Termine

    Beginnend ab dem 28. April bietet der TV Haßfurt im Hallenbad der Gemeinde Knetzgau erneut Kinderschwimmkurse an. Jeweils Samstags von 11.00-12.00 Uhr wird ein Fortgeschrittenenschwimmkurs und direkt im Anschluß von 12.00- 13.00 Uhr der nächste Anfängerschwimmkurs stattfinden. Weitere Informationen sowie Anmel- deunterlagen unter kinderschwimmkurs-tvhassfurt@email.de

 

Herzlich willkommen beim TV Haßfurt

Jugend 19 Meister in der Bezirksliga- Aufsteiger in die Landesliga 24.03.2013

 

Eine überzeugende Korbball-Hallensaison spielte das Jugend 19 Bezirksliga-Team des TV Haßfurt und schloss die Runde mit einem komfortablen Vorsprung von 7 Punkten als Meister in der Liga ab. Damit steigt die Crew von Trainerin Andrea Wagenhäuser in der nächsten Hallensaison in die Landesliga auf und vertritt neben dem 1. Frauenteam auch im Nachwuchsbereich die Farben des Turnvereins in Bayerns höchster Spielklasse.

 

Bereits am vorletzten Spieltag stand die Mannschaft als Meister fest und konnte deshalb beruhigt den letzten Spieltag in der TG-Halle in Schweinfurt angehen. Die Trainerin bot in den beiden Abschlussspielen nochmals den gesamten Spielerkader auf, so dass fast alle Jugendlichen in der Saison im Rotationsprinzip zum Einsatz kamen. Im Spiel gegen die Schwanfelder Jugend siegten die TVlerinnen vor den zahlreich mitgereisten Fans klar mit 5:1, während der letzte Vergleich mit dem Schlusspfiff unbedeutend mit 4:5 verloren ging.

 

Die Mannschaft überzeugte während der gesamten Spielrunde hinweg durch eine konstante Leistung auf hohem Niveau. Technisch, kämpferisch und besonders im Abschluss überraschte das Team von Andrea Wagenhäuser in vielen Vergleichen. Dabei war die Spitzenkorbhüterin Rosanna Kunzmann eine absolute Bank für das TV-Team. Sie brillierte nicht nur im Korb durch ihre Sprungkraft und ihr sicheres Abwehrverhalten, sondern auch durch ihre Spieldynamik und ihre Treffsicherheit beim Abschluss. Pfeilschnell und erfolgreich im Abschluss zeigte sich Haßfurts Sportlerin des Jahres 2012, Dorothee Weißenseel, als „Flügelflitzer“ stets bei vielen gefährlichen Kontern. Mit Kerstin Etzel, Lena Dürrbeck, Nina Brech, Vera Ksinski und Lisa Kehrlein standen in der jungen Mannschaft „erfahrene“ Teamplayer zur Verfügung, deren universelle Spielstärke in der Verteidigung, im Angriff und im Abschluss eine weitere Grundlage für den Erfolg waren. Auffällig in der gesamten Spielrunde war das Spielverständnis sowie die mannschaftliche Geschlossenheit, wobei die Crew bei Rückständen nie nervös wurde und mit vorbildlichem Kampfgeist viele Spiele noch zu Siegen umgewandelt hat.

Erstaunlich war auch die Integration der aus der J 15 gekommenen Spielerinnen Vanessa Grüner, Franziska Reitz, Sophie Ludwig, Theresa Feulner, Marina Höhn, Pia Hept, Sarah Mix, Marina Höhn, Felicia Jilke und Luisa Albert. Sie fügten sich spielerisch, technisch und konditionell wunderbar in das Kernteam ein und ergänzten wirkungsvoll den üppigen Spielerkader des fortgeschrittenen Nachwuchses. Nachdem einige Leistungsträger aufgrund des Alters in das Frauenteam wechseln, werden die „Nachrücker“ die Leistungsträger in der nächsten Hallensaison sein und versuchen, die erspielte Leistungsklasse „Landesliga“ zu erhalten.

 

Trainerin Andrea Wagenhäuser  bedankte sich nach dem letzten Spiel beim gesamten Team für den Einsatz und die sportliche Haltung mit einem versüßten Blumengruß. Abteilungsleiter Horst Lohs würdigte die sportliche und menschliche Gesamtleistung; er bedankte sich ebenfalls für „herzerfrischenden Korbballsport“  bei der Mannschaft und der Trainerin.

Quelle: