• slide image

    es wird Zeit für eine neue Homepage

    Wir arbeiten daran...

  • slide image

    Deutsches Sportabzeichen - Abnahmetermine Sportabzeichen

    Das Deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Es ist die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports und wird als Leistungsabzeichen für überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit verliehen.

  • slide image

    Kinderschwimmen - neue Termine

    Beginnend ab dem 28. April bietet der TV Haßfurt im Hallenbad der Gemeinde Knetzgau erneut Kinderschwimmkurse an. Jeweils Samstags von 11.00-12.00 Uhr wird ein Fortgeschrittenenschwimmkurs und direkt im Anschluß von 12.00- 13.00 Uhr der nächste Anfängerschwimmkurs stattfinden. Weitere Informationen sowie Anmel- deunterlagen unter kinderschwimmkurs-tvhassfurt@email.de

 

Herzlich willkommen beim TV Haßfurt

Letztes Doppel lässt die Herren 30 jubeln 15.05.2013

Letztes Doppel lässt die Herren 30 jubeln

Erfolgreiches Tennis-Wochenende für TV Haßfurt - Nur eine Niederlage in neun Spielen

Haßfurt. Nur eine Niederlage kassierten die neun Tennis-Mannschaften des TV Haßfurt am letzten Wochenende. Die stolze Bilanz: In den neun Verbandsspielen sprangen vier Siege und vier Unentschieden heraus.

Herren 30 Landesliga Nord

TV Haßfurt - TV Fürth 1860 5:4
Im einem spannenden Krimi feierten die Hausherren verdient den ersten Saisonsieg. Der auf eins gesetzte Julian Schüllner hatte nach einem verlorenen Matchball im Matchtiebreak unglücklich mit 1:6, 6:1 und 9:11 das Nachsehen. Alexander Blumenröder hatte seinen Fürther Gegner voll im Griff und gewann mit 6:3 und 6:2. Johannes Heller durfte sich nach dem gewonnenen Matchtiebreak mit 5:7, 6:4 und 10:2 feiern lassen, wie auch Andreas Drumm nach seinem 6:2, 5:7 und 10:2. Bis zum Schluss kämpften Peppi Eckmair (5:7, 1:6) und Christian Schertel (0:6, 3:6), die Gäste hielten jedoch dagegen und holten sich zwei Punkte zum 3:3-Zwischenstand. In den Doppelbegegnungen ging es um alles oder nichts. Im ersten Doppel verloren Schüllner/Schertel mit 3:6 und 4:6. Das zweite Doppel Heller/Drumm ließ nichts anbrennen und holte mit 6:2 und 7:5 den vierten Matchpunkt. Das dritte Doppel Blumenröder/Eckmair aktivierte nach dem ersten verlorenen Satz (2:6) alle Kraftreserven aktiviert, drehte den Spieß mit 6:3 um und ging als triumphierender Sieger hauchdünn mit 11:9 im Matchtiebreak vom Platz.


Herren Kreisklasse 1

TV Haßfurt - TC Haßfurt 7:2

Nach dem Sieg im Stadtderby führt der TVH ungeschlagen die Tabelle an. Udo Zehe durfte nach einer 3:0 Führung im ersten Satz durch die gegnerische Aufgabe einen Sieg verbuchen. Julian Zeiß beherrschte seine Einzelpartie ohne Probleme mit 6:0 und 6:1. Der auf drei gesetzte Tim Einbecker verlor knapp sein Duell mit 6:7, 6:2 und 5:10. Mit voller Konzentration und kühlem Kopf holten sich Armin Heide (6:2, 6:1) und Jugendspieler Felix Kramer (6:3, 6:1) jeweils einen deutlichen Sieg gegen die chancenlosen Gäste. René Ruprecht gab sein Spiel mit 2:6 und 1:6 ab, sein erfahrener Gegner war oft ein Schritt voraus. Mit einem 4:2 Vorsprung nach den Einzelmatches ging es in die Doppelpartien. Das erste Doppel Zehe/Ruprecht gewann kampflos und somit auch vorzeitig den Tagessieg. Einbecker/Heide kamen nach einem verpatzten 4:6 immer besser in den Rhythmus und setzten sich mit 6:1 und 10:4 durch. Zeiß/Kramer harmonierten gut und zogen das Match souverän mit 6:3 und 6:3 durch.

Herren 40 Bezirksklasse 1

TVH - TSV Grafenrheinfeld 6:3

Drei gewonnene Doppel sicherten den Sieg gegen einen der Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt. Udo Zehe, Axel Gehles und Bernhard Joos gewannen gegen Grafenrheinfeld ihre Einzel sicher, während Jörg Gehles, Armin Heide (5:10 im Matchtiebreak) und Herbert Leisentritt unterlagen. Dann glückte die richtige Doppelaufstellung. Alle drei TV-Paarungen Zehe/Joos, Gehles/Gehles und Heide/Leisentritt hatten im ersten Satz harten Widerstand zu brechen, setzten sich aber doch klar durch.

Knaben 14 Bezirksliga

TVH - SG Dittelbrunn 3:3

Das Unentschieden gegen die starken Dittelbrunner konnte sich für die Haßfurter Jungs sehen lassen. Felix Kramer und Noah Zehe gewannen ihre beiden Einzel sicher und punkteten gemeinsam dann auch im Doppel. Raphael Joos wehrte sich im Spitzeneinzel nach Kräften, konnte aber ebenso wie Luca Oppelt nicht punkten.

Junioren Bezirksklasse 2

TV Haßfurt - TSV Grafenrheinfeld 3:3

Im ersten Spiel den ersten Punkt holte die erste Junioren-Mannschaft. Dominik Hertinger kämpfte seinen Gegner nach klar verlorenem ersten Satz nieder, Daniel Wildenauer holte sicher den zweiten Einzel-Punkt. Felix Kramer verlor das Spitzeneinzel knapp, Jonathan Strauß hatte nach knapp verlorenem erstem Satz nichts mehr zuzusetzen. Im Doppel holten Wildenauer/Strauß sehr sicher den dritten Zähler für die Mannschaft.

Juniorinnen Bezirksklasse 2

TVH - TV Königsberg 3:3

Vanessa Grüner und Kirstin Dürnhöfer gewannen für die Juniorinnen gegen Königsberg ihre Einzel. Sina Zehe und Mia-Marie Dütsch mussten sich stärkeren Gegnerinnen beugen. Ähnlich geteilt verliefen die Doppel. Grüner/Zehe sicherten mit ihrem Zwei-Satz-Sieg das Unentschieden.

Weitere Nachwuchs-Begegnungen

Die zweiten Junioren gewannen in der Kreisklasse 1 beim TC Hofheim mit 4:2. Die Einzel an eins und zwei gingen klar an die Gastgeber. Aber Christoph Mader siegte überlegen und Marcel Schneider im Matchtiebreak. Auch die beiden Doppel Mader/Oppelt und Schönmüller/Schneider gingen in die Verlängerung, sicherten aber den Sieg. Die dritte Junioren-Mannschaft erreichte in der Kreisklasse 2 beim TSV Oberthulba ein 3:3-Unentschieden. Philip Donnermann (Matchtiebreak), Luca Hepp und das Doppel Hepp/Kempf (Matchtiebreak) sicherte dabei die drei Siege. Nichts zu bestellen hatten die Mädchen 14, die in der Bezirksklasse 2 bei TSV Oberthulba mit 0:6 unterlagen.

Quelle: