• slide image

    es wird Zeit für eine neue Homepage

    Wir arbeiten daran...

  • slide image

    Deutsches Sportabzeichen - Abnahmetermine Sportabzeichen

    Das Deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Es ist die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports und wird als Leistungsabzeichen für überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit verliehen.

  • slide image

    Kinderschwimmen - neue Termine

    Beginnend ab dem 28. April bietet der TV Haßfurt im Hallenbad der Gemeinde Knetzgau erneut Kinderschwimmkurse an. Jeweils Samstags von 11.00-12.00 Uhr wird ein Fortgeschrittenenschwimmkurs und direkt im Anschluß von 12.00- 13.00 Uhr der nächste Anfängerschwimmkurs stattfinden. Weitere Informationen sowie Anmel- deunterlagen unter kinderschwimmkurs-tvhassfurt@email.de

 

Herzlich willkommen beim TV Haßfurt

Herren 30, Herren 40 und Herren siegen 19.06.2013

Herren 30 des TV Haßfurt im Doppel überlegen

Beim 6:3 in Forchheim - Herren und Herren 40 Tabellenführer

Der TV Haßfurt verbuchte am letzten Wochenende mal wieder eine erfolgreiche Bilanz: Sechs Siegen standen ein Remis und nur zwei Niederlagen gegenüber.

 

Erfolgreiches Wochenende: TV-Nachwuchspieler Felix Kramer gewann mit der Knaben-Mannschaft sein Einzel und war dann auch für die Herren erfolgreich. Foto Rene Ruprecht


Herren 30 Landesliga Nord

Jahn Forchheim - TV Haßfurt 3:6

Ein wichtiger Schritt zum Klassenerhalt gelang der Haßfurter Spielgemeinschaft in Forchheim. Nach einem 3:3-Zwischenstand aus den Einzeln gaben die Gäste in den entscheidenden Doppeln Gas und holten alle drei zum verdienten Auswärtssieg.

Während der Prager Tomas Chodora mit 6:4 und 6:4 das Spitzeneinzel gewann, musste sich Julian Schüllner mit 2:6 und 5:7 geschlagen geben. Alexander Blumenröder ließ sich nichts vormachen und triumphierte mit 6:2 und 6:3 genauso wie Johannes Heller mit einem klaren 6:4 und 6:2. Andreas Drumm spielte ab dem zweiten Satz mit einer Verletzung, biss die Zähne zusammen, verlor aber im Matchtiebreak (6:2, 4:6, 3:10). Christian Schertel unterlag mit 5:7 und 1:6. Mit der Devise „Alles oder Nichts“ erkämpften sich die Turner in den Doppelpartien die Oberhand und machten den Sieg perfekt. Chodora/Heller (6:1, 6:1) harmonierten prächtig, Schüllner /Blumenröder profitierten von der verletzungsbedingten Aufgabe der Gastgeber beim 6:6 im ersten Satz und Drumm/Schertel spielten die Hausherren mit 6:2 und 6:3 raffiniert aus.

 

Herren Kreisklasse 1

TC Rauhenebrach - TV Haßfurt 0:9

Die TVler bleiben ungeschlagen und wollen nun auch die Meisterschaft holen. Lediglich zwei Sätze gingen an Gastgeber Rauhenebrach. Julian Schüllner gewann überlegen mit 6:0 und 6:0, wie auch Julian Zeiß mit 6:1 und 6:3. Tim Einbecker entschied seine Partie im Matchtiebreak für sich (6:1, 4:6, 10:7). Armin Heide (6:1, 6:2) und Nachwuchsspieler Felix Kramer (6:0, 6:0) zogen ihr Spiel problemlos durch. René Ruprecht freute sich über einen Sieg (6:0 und 7:5). Die Doppel waren nur noch Formsache, Schüllner/Einbecker (6:1, 6:2) und Zeiß/Kramer (6:3, 6:4) beherrschten das Spielgeschehen. Die Paarung Heide/Ruprecht machte es bis zum Matchtiebreak spannend und gewann verdient mit 6:3, 6:7 und 12:10.

 

Herren 40 Bezirksklasse 1

TV Haßfurt - TC Schwarz-Rot Lengfeld 6:3

Den vierten Sieg im vierten Spiel feierten die TVler und grüßen weiter überraschend von der Tabellenspitze. Udo Zehe durfte sich nach einem perfekten Start im Spitzeneinzel und der Aufgabe des Lengfelder Gegners beim Stand von 3:0 für das Doppel schonen. Armin Heide machte es mal wieder spannend (6:0, 4:6, 10:8), aber die 4:2-Führung nach den Einzeln perfekt. Vorher hatten schon Herbert Leisentritt (6:1, 6:1) und ein in Hochform spielender Axel Gehles (6:1, 6:2) gewonnen. Leer gingen Hans Strauß (2:6, 3:6) und Bernhard Joos (0:6, 3:6) aus. Dann wurde es plötzlich brenzlig. Alle drei Doppelpaarungen verloren den ersten Satz, mussten bis zum Matchtiebreak kämpfen. Während Zehe/ Joos (4:6, 6:1, 10:2) aufdrehten und den fünften Mannschaftspunkt sicherten und auch Heide/Leisentritt (1:6, 7:5, 10:8) noch als Sieger vom Platz gingen, mussten sich Strauß/Gehles unnötig mit 2:6, 6:3 und 6:10 geschlagen geben.

 

Knaben 14 Bezirksliga

TC Gaukönigshofen - TV Haßfurt 1:5

Die Knaben wiesen nach, dass sie auch in der Ost-Gruppe der Bezirksliga zu den stärksten Mannschaften zählen. Raphael Joos, Felix Kramer und Noah Zehe dominierten klar ihre Einzelspiele, Luka Oppelt hatte etwas Pech bei seiner Niederlage. Beide Doppel mit Joos/Kramer und Zehe/Oppelt wurden glatt in zwei Sätzen gewonnen.

 

 

Bambino 12 Bezirksliga

TV Haßfurt - TSC Heuchelhof Würzburg 3:0

Lukas Wolf und Johannes Rittmaier hatten ihre Gegner problemlos unter Kontrolle. Beide gaben im Einzel und Doppel nur fünf  Spiele ab und stehen in der Tabelle mit vorne.

 

Junioren Bezirksklasse 2

TC BW Bad Neustadt – TV Haßfurt I 0:6

Nach zwei Unentschieden der erste Sieg für die ersten Junioren. Bad Neustadt zeigte wenig Gastfreundschaft und mangelnde Klasse. Ohne Probleme setzten sich  Dominik Hertinger (6:0, 6:2), Daniel Wildenauer (6:3, 6:0), Jonathan Strauß (6:0 6:0) und Christoph Mader (6:0 6:0) deutlich durch. Die Doppel waren nur noch Formsache.

I

Weitere Nachwuchsbegegnungen

Das zweite Junioren-Team verfehlte in der Kreisklasse 1 bei RW Mellrichstadt knapp einen Sieg (3:3). Heiko Schönmüller und Philipp Donnermann (Matchtiebreak) gewannen zwei Einzel, Luka Oppelt/Schönmüller dann ein Doppel. Lukas Wolf/Donnermann verloren ganz knapp. Die Juniorinnen (Bezirksklasse 2) verloren beim Tabellenführer TC Bad Brückenau mit 1:5 (Punkt durch Vanessa Grüner/Sina Zehe im Doppel), die Mädchen 14 (Bezirksklasse 2) konnten beim TC Hammelburg nicht antreten.

 

 

BU

 

Erfolgreiches Wochenende: TV-Nachwuchspieler Felix Kramer gewann mit der Knaben-Mannschaft sein Einzel und war dann auch für die Herren erfolgreich. Foto Rene Ruprecht

Quelle: Rene Ruprecht, Hans Strauß